museum-digitalgoethehaus

Close
Close
Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift Kunstsammlung [III-15765]

Christoffel Wagner und Auerhahn

Christoffel Wagner und Auerhahn (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum (CC BY-NC-SA)

Description

An einem Tisch sitzt Wagner als Halbfigur in zeittypischer Tracht mit pelzverbrämtem Mantel und Barett, in seiner Linken ein Schwert, die Rechte auf einem Schreibpult mit Buch, Federkiel etc. liegend. Er wendet sich nach r., wo ein aufrecht stehender Affe ("Auerhahn", der Dämon, der nach der Sage Wagner zu dienen hat wie Mephistopheles dem Faust) an ihn herantritt. Im Hintergrund eine Brüstung mit Vogel, dahinter eine offene Hügellandschaft. Man erkennt den stehenden Affen sowie Wagner im Zauberkreis sowie über den Wolken Faust (?) auf einem Zaubermantel und Wagner (?) auf einem großen Vogel fliegend.
Bezeichnet: Radiert unten rechts.: "CVS [ligiert] ichem jn: sculp: et excudit.", l.o.: "Cristoffel / Wagnar" (sic), r. "Auerhaen."

Material/Technique

Radierung

Measurements

Blatt: 16,2 x 13,2 cm - Platte: 15,9 x 12,9 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Christoffel van Sichem (1546-1624)
... When

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift

Object from: Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift

Founded in 1859, the Freies Deutsches Hochstift is one of the oldest research institutions in the fields of literature and cultural studies. Today,...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.